top of page

Über mich

Ich bin in den USA geboren und aufgewachsen. Dort habe ich meine Studien in Human Development (Bachelor of Arts) am Boston College und in Clinical Social Work (Master of Arts) an der University of Chicago abgeschlossen. Seit 1991 lebe und arbeite ich in der Schweiz. Seit über 30 Jahren bin ich in den Bereichen Sozialpädagogik, psychosoziale Beratung und als Lehrerin für Psychologie und Pädagogik tätig. Etwa 2012 entdeckte ich Mindful Self-Compassion, das seither ein zentraler Bestandteil meines Lebens und meiner Arbeit ist. Als akkreditierte Lehrerin leite ich seit 2017 Kurse in Mindful Self-Compassion (Achtsames Selbstmitgefühl) für Teenager und Erwachsene. Im Jahr 2020 habe ich die dreijährige, von bso und SGfB anerkannte Weiterbildung in Integrativer Beratung / Integrativem Coaching am Institut für Integrative Body Psychotherapy IBP abgeschlossen.

 

Zurzeit arbeite ich als Beraterin beim Elternnotruf, wo ich Eltern telefonisch, per E-Mail, persönlich oder per Videoberatung unterstütze. Ausserdem habe ich eine Privatpraxis für Beratungen, Kurse und Referate.

 

In meiner Freizeit bin ich gerne im Wald und am See und schöpfe Kraft aus der Natur, aus meiner Praxis der Achtsamkeit und des Selbstmitgefühls, aus meinen nahen Beziehungen, beim Wandern und Tanzen. Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene "Wahltöchter", zwei kleine Enkelkinder und drei erwachsene Stiefsöhne.

Profile Photo distance_edited.jpg

Beruflicher Hintergrund

In meine Arbeit als psychologische Beraterin und Kursleiterin fliessen unter anderem Mindful Self-Compassion (MSC), Integrative Body Psychotherapy (IBP) und systemisch-ressourcenorientierte Ansätze ein. Diese und weitere Fachkompetenzen habe ich mir durch verschiedene fundierte Weiterbildungen und vielfältige Berufserfahrungen in den letzten Jahrzehnten angeeignet. Meine Arbeit ist sowohl von westlichen humanistischen als auch von östlichen Traditionen geprägt. Einige wichtige Persönlichkeiten, deren Philosophien und Methoden mein Denken und meine Praxis beeinflusst haben, sind Wilhelm Reich, Fritz Perls, Heinz Kohut, Carl Rogers, Gene Gendlin, Virginia Satir, Jack Lee Rosenberg und Bessel van der Kolk. Aus östlichen und eklektischen Traditionen haben die Lehren von Thich Nhat Hanh, Jack Kornfield, Tara Brach, Jon Kabat-Zinn und Christopher Germer mein Leben und meine Arbeit geprägt.

Mein Bachelor of Arts in Human Development (Entwicklungspsychologie und Pädagogik) und mein Master of Arts in Clinical Social Work (Soziale Arbeit, Klinische Psychologie und Psychotherapie) gaben mir eine fundierte Basis, auf der ich meine späteren Spezialisierungen aufbauen konnte.

 

Wenn Sie mehr über meinen Werdegang und meine Qualifikationen erfahren möchten, können Sie hier meinen Lebenslauf einsehen.

Beratungsansatz und Haltung

Als integrative Beraterin verwende ich neben empathischem Zuhören und mitfühlendem und lösungsorientiertem Dialog auch Methoden aus der Körperpsychotherapie, wie z.B. Atem- oder Erdungsübungen, und aus der Gestalttherapie, wie die Arbeit mit Requisiten (Stühle, Kissen oder andere Gegenstände), um Beziehungsdynamiken, Muster und Gefühle erfahrbar und sichtbar zu machen. Manchmal setze ich auch Psychoedukation ein, um Klientinnen und Klienten zu helfen, Themen, die ihr Erleben, Verhalten und ihre Beziehungen beeinflussen, besser zu verstehen, wie z.B. die Systeme der Emotionsregulation oder die Neurobiologie von Stress und Entspannung.

 

Mein Verständnis von Krisen und Begleitung

 

Konflikte und Krisen verstehe ich als einen integralen Bestandteil des Lebens. Obwohl sie in der Regel sehr unangenehm sind, können sie auch Entwicklungsprozesse in Gang setzen und Menschen dazu bringen, sich mit persönlichen Mustern, Prägungen und Beziehungsdynamiken auseinanderzusetzen. Sie können daher auch eine wertvolle Chance für Wachstum sein, wenn man bereit ist, sich auf den Entwicklungsprozess einzulassen.

Ich sehe meine Aufgabe darin, Klientinnen und Klienten dabei zu unterstützen, sich selbst in schwierigen Situationen mitfühlend zu begegnen und Ressourcen zu entdecken und zu entwickeln, womit sie Herausforderungen bewältigen und zu mehr Gesundheit, Zufriedenheit und Lebensfreude gelangen können.

 

 

Als Klient/in erleben Sie bei mir:

 

  • einen authentischen, interessierten und mitfühlenden Menschen.

  • eine Beraterin, die Ihnen ihre Präsenz, ihre langjährige Erfahrung und ihr vielfältiges professionelles Handwerkszeug auf Ihrem Entwicklungsweg zur Verfügung stellt.

  • einen tragenden Rahmen, in dem alle Gefühle Platz haben und neue, heilsame Erfahrungen gemacht werden können.

  • einen sicheren Ort, an dem Sie sich mit allem, was zu Ihnen gehört, zeigen können, an dem geweint und gelacht werden darf und an dem positive Veränderung stattfinden kann.

bottom of page